Eine Premium-Lösung für einen Premium-Hersteller.

Elektrische Fahrwerke können Energie aufnehmen und zurückspeisen.

Die Herausforderung

In Premium-Fahrzeugen werden nur Teile verbaut, die dem hohen Qualitätsanspruch des Fahrzeugbauers gerecht werden  und auf welche sich der Hersteller hundertprozentig verlassen kann. Unser Kunde benötigte für die Produktion von elektromechanischen Wankstabilisatoren für aktive Fahrwerke geeignete Geräte, die in der Lage sind schnell ansteigende Energie aufzunehmen. Um den Prüfstand versorgen zu können, sollte die Lösung mindestens 48 V und ca. 90 A leisten.

Verwendete Geräte aus dem Portfolio von Schulz-Electronic:

  • SM60-100 mit Powersink 300 ext.

Download

Die Lösung

Die einzigartigen, von Schulz-Electronic entwickelten, kaskadierbaren Powersinks können je nach Zustand des elektrischen Fahrwerks Energie aufnehmen. Weil die rückspeisende Energie zwischen 900 und 1200 W variiert, wurden 3–4 x Powersinks 300 ext. parallel zusammengeschaltet.

Um der Forderung schnell ansteigender Flanken gerecht zu werden, wurde bei den Netzteilen die Option Highspeed gewählt. Ein externer Kondensator wurde zusätzlich zugeschaltet, um den Ausfall von Prüflingen zu verhindern, die durch eine zu hohe rückspeisende Spannung hervorgerufen wird. Auch weil unsere Spezialisten jederzeit in enger Abstimmung mit unserem Kunden standen, konnte so eine schnelle Lösung gefunden werden.

Ihr direkter Draht zu uns.
Tel. +49.7223.9636.0

Sie suchen einen Stromversorgungsspezialisten, der Sie beraten oder Ihnen eine Lösung entwickeln kann? Rufen Sie uns gerne an.

@
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld