Diodenlasertreiber.

Bohren, schweißen & tiefschweißen.

Die Herausforderung

Ziel war es herkömmliche Laser, wie z. B. Scheibenlaser oder Stablaser durch einen innovativen und leistungsstarken Faserlaser abzulösen. Für solch einen neuartigen Hochleistungslasertyp werden besondere Pumpquellen benötigt, die meist Single-Chip basierend die entsprechende Leistung generieren.

Der Fokus liegt hierbei auf Applikationen mit hoher Leistungsdichte, wie Bohren, Schweißen und Tiefschweißen von Metallen. Der Laser muss also auch sehr dicken Materialien Stand halten.

Unsere Lösung

Wir entwickelten einen Single-Chip basierten Diodenlasertreiber, der bereits in Serienproduktion gegangen ist.

So kann ein Faserlaser durch schnellen Pulsbetrieb Metalle mit Leichtigkeit bearbeiten, wo herkömmliche Schweiß- oder mechanische Fräsköpfe schnell an ihre Grenzen stoßen.

 

 

Fakten

  • bis zu 12 Versorgungskanäle: je max. 18 A/50 V
  • schneller Pulsbetrieb bis zu 10 kHz
  • Stromausgangssicherheit EN ISO 13849-1 PL e
  • insgesamt 11 kW durch 3U-Wasserkühlsystem
Gerät, das Diodenlaser betreibt.

Ihre Branche, Ihre Anforderung – unsere Lösung

Profitieren Sie von unserer großen Erfahrung aus zahlreichen Projekten in den Bereichen Automotive, Laser, Solar, Bahn, Industrie, Luft- und Raumfahrt sowie Forschung und Entwicklung.

Was Ihnen dabei besonders zugute kommt: die enge Zusammenarbeit bei der Lösungsfindung, die wir mit unseren Kunden pflegen. Nur so spiegeln sich in unseren Lösungen Ihre Anforderungen wider.

Ihr direkter Draht zu uns.
Tel. +49.7223.9636.0

Sie suchen einen Stromversorgungsspezialisten, der Sie beraten oder Ihnen eine Lösung entwickeln kann? Rufen Sie uns gerne an.